Login:    Passwort:   
Nach dem Studium - Versicherungen
Nach dem Studium beginnt das harte Leben und auch deine Versicherungen sollten überprüft, angepasst und ergänzt werden. An die Altersversorgung und einen möglichen Verdienstausfalls solltest du spätestens bei Aufnahme einer Tätigkeit denken.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Hast du dir schon einmal Gedanken gemacht, was passiert falls du aus gesundheitlichen Gründen deine Arbeit nicht mehr ausüben kannst? Dieses Risiko kannst du ganz einfach mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung bzw. Dienstunfähigkeitsversicherung absichern. Tritt dieser Fall ein, so sichert dir eine monatliche Rente der Versicherung deinen Lebensunterhalt. Diese Versicherung lässt sich clever mit einer Lebens- oder Rentenversicherung kombinieren und so die Beiträge gleichzeitig für die Altersvorsorgung nutzen.

Krankenversicherung

Nach dem Studium eröffnen bei der Wahl der Krankenkasse neue Möglichkeiten und Chancen. Prinzipiell ist erst einmal zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung zu unterscheiden. Gerade angehende Beamte, bspw. Lehrer sollten sich die private Krankenversicherung genauer anschauen, denn der Staat sponsort diese kräftig mit. Aber auch für alle anderen Berufseinsteiger kann die Private interessant sein. Da das Thema sehr komplex und es den Rahmen eindeutig sprengen würde, können wir nur eine individuelle Beratung empfehlen. Auch bei der gesetzlichen Versicherung gibt es Möglichkeiten sich mit günstigen Zusatzversicherungen besser abzusichern.

Altersvorsorge

Dass die gesetzliche Rente nicht mehr ausreicht, ist seit langem bekannt. Daher ist die private Altersvorsorge wichtiger denn je. Durch die Medien geistern Begriffe wie Riester- oder Rürup-Rente, doch was ist das eigentlich? Kurz zusammengefasst, stehen beide Begriffe für unterschiedliche private Rentenmodelle, welchen dir auch im Alter den Lebensstandard sichern. Ob eines dieser beiden Modelle oder eine andere Altersvorsorge für dich besser ist, lässt sich jedoch nur anhand deiner persönlichen Situation ermitteln.

Privathaftpflichtversicherung / Diensthaftpflichtversicherung

Die Privathaftpflichtversicherung wird von vielen Versicherungsexperten als die wichtigste Versicherung angesehen. Sie schützt dich vor Schäden die du ohne Vorsatz Dritten zufügst und hat schon häufig vor dem finanziellen Ruin bewahrt.

Unfallversicherung

Unfälle jeglicher Art lassen sich leider nicht immer vermeiden. Doch Dank einer Unfallversicherung lässt sich wenigstens ein finanzielles Fiasko vermeiden. Je nach Versicherungsart bietet sie dir eine lebenslange Rente oder auch eine einmalige Zahlung. Die Unfallversicherung zahlt auch schon wenn du deinen Beruf weiter ausüben kannst und kostet nur wenige Euro pro Monat.

Hausratversicherung

In der Regel hat man nach dem Studium höhere Vermögensgegenstände in der Wohnung gebunkert und daher solltest du dir eine Hausratversicherung mal genauer anschauen. Gerade Schäden an technischen Geräten lassen sich dadurch abdecken.

Vermögenswirksame Leistungen

Dazu zählen unter anderem auch die beliebten Bausparverträge. Der Vorteil hierbei ist, dass der Arbeitgeber entsprechende Verträge ordentlich bezuschusst und somit quasi das Einkommen erhöht wird. Auch der Staat fördert vermögenswirksame Leistungen mit Förderungen oder Steuerersparnissen.
Infos aus Deiner Stadt?
Flirtest Du schon?
Tipps für Studenten
Genug geflirtet? Dann empfehlen wir dir folgende Seiten und Services, die dein Studentenleben aufpeppen:
»Tipps für Karriere und Studium
»Bewerte deine Dozenten!
»Hunger? Speiseplan deiner Mensa als App